Anne Frank Tag 2022 an der Mittelschule Zellingen

 

Die Mittelschule Zellingen engagierte sich am Anne Frank Tag 2022 für eine Gesellschaft ohne Antisemitismus und Rassismus. Über 600 Schulen beteiligen sich in diesem Jahr an dem bundesweiten Aktionstag. Seit 2017 organisiert das Anne Frank Zentrum den Aktionstag rund um Anne Franks Geburtstag am 12. Juni. Mit dem Anne Frank Tag will das Anne Frank Zentrum an Anne Frank und den Holocaust erinnern und das Engagement von Kindern und Jugendlichen für eine demokratische Gesellschaft stärken. Ziel des Anne Frank Tages 2022 ist es, die Schülerinnen und Schüler über das Thema »Freundschaft« in Bezug auf Antisemitismus, Rassismus und weitere Formen der Diskriminierung zu sensibilisieren.  Anne Frank wurde am 12. Juni 1929 geboren. Sie ist eines der bekanntesten Opfer des Holocaust. Das Motto des diesjährigen Anne Frank Tages ist »Freundschaft«. Die Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Zellingen arbeiteten zum Anne Frank Tag mit einer Plakatausstellung und einem Videointerview mit Anne Franks Freundin Hannah Pick-Goslar, die den Holocaust überlebt hat. Die Schulfamilie setzte durch ihr Engagement im Zuge des bundesweiten Aktionstages zum Gedenken von Anne Frank ein deutliches Zeichen gegen Antisemitismus und Rassismus.  

 


And the winner is...

 

Zum zehnten Mal fand am 19. Mai der Trabold-Cup statt, das Fußballturnier der Mittelschulen des Landkreises Main-Spessart und angrenzender Schulen.  Dabei waren in diesem Jahr Mannschaften aus den Mittelschulen Gemünden, Eußenheim, Margetshöchheim, Veitshöchheim und natürlich Zellingen, das gleich drei Teams stellte. Nach der Eröffnung durch den Schirmherrn Bürgermeister Karl Gerhard vom Schulverband Zellingen sowie Julian Trabold von den Trabold-Frischemärkten, die das Turnier sponsorten, begannen die Spiele bei schweißtreibenden, feuchtwarmen Temperaturen. Aufgrund der geringeren Teilnehmerzahl wurde in diesem Jahr auf eine Gruppenphase verzichtet und alle Teams spielten gegeneinander.

 

 

Schnell kristallisierte es sich heraus, dass der Kampf um den Turniersieg ein Zweikampf zwischen der Mittelschule Gemünden und der dritten Mannschaft der Mittelschule Zellingen werden würde. Nach sechs packenden Spielen stand mit fünf Siegen und einem Unentschieden die Mannschaft Zellingen 3 als Sieger und Gewinner des diesjährigen Trabold-Cups fest, knapp geschlagen kam die Mannschaft der Mittelschule Gemünden auf den zweiten Platz, vor der Mannschaft aus Margetshöchheim. Aber auch die anderen Teams, wie auch die mitspielenden  Mädchen, wurden am Ende geehrt und alle bezeugten, dass alleine die Freunde und der Spaß am Wettkampf die Teilnahme wert gewesen waren. 

 

Überreicht wurde aber der Pokal unter dem Jubel der anwesenden Schüler und Eltern von Herrn Gerhard und Rektorin Frau Leipold zum zweiten Mal nach 2014 einer Zellinger Mannschaft.

 

 

Ein herzliches Dankeschön an alle, die den diesjährigen Trabold-Cup zum Erfolg werden ließen, vom Elternbeirat bei der Bewirtung, die OGS mit Christoph Reißenweber und dem Hausmeister Peter Volk für die Organisation, die Frischemärkte Trabold für die Lebensmittel sowie natürlich alle mitwirkenden SchülerInnen und KollegInnen.    

 

Download
EB Trabold-Cup 2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 360.3 KB

Alle Mann in einem Boot - Ruder-AG der Mittelschule Zellingen rudert auf dem Main

Endlich ist es soweit: die Ruder-Arbeitsgemeinschaft der Mittelschule Zellingen darf auf das Wasser und übt sich im richtigen Rudern.  Die Ruder-AG, initiiert und ins Leben gerufen von Lehrerin und Seminarleiterin Sonja Laußmann, trifft sich seit Beginn des Schuljahres jeden Montagnachmittag im Rahmen des Differenzierten Sportunterrichtes. Hierin sollen die Sportarten des Basissportunterrichtes vertieft oder durch neue Sportarten erweitert werden. Sportlehrerin Sonja Laußmann, selbst Ruderin und Mitglied im ortsansässigen Ruderclub RC Zellingen, hat zwischen dem Ruderverein und der Mittelschule Zellingen eine Verbindung hergestellt, um interessierten Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit zu geben, diese Sportart kennenzulernen. Während die Siebt- und Achtklässler unter der Anleitung ihrer Lehrerin den Herbst und Winter über im 14-tägigen Wechsel Stabilitäts-, Kraft- und Konditionsübungen in der Schulturnhalle machten oder im Clubhaus am Ruderergometer trainierten, ging es jetzt, nach dem Anrudern des Vereins, das erste Mal auf das Wasser. Dabei wurde die AG tatkräftig von Vorstand Otmar Endrich und engagierten Vereinsmitgliedern unterstützt, denn die schweren Boote müssen gemeinsam zum Steg und wieder zurück in das Bootshaus getragen werden. Auch bedurfte es pro Boot einen erfahrenen Steuermann, der die Ruderer gefahrenlos auf dem Main navigierte. Rasch gewöhnten sich die Schülerinnen und Schüler an das Gefühl im Boot und gewannen Freude an der Rudertechnik, die sie bislang ja nur auf dem Ruderergometer trainiert hatten. Nach diesen ersten Erfahrungen und Kilometern auf dem Main empfanden die Jugendlichen sowohl das Gemeinschaftsgefühl im Boot als auch die Natureindrücke des Gewässers so beeindruckend, dass sie sich schon auf das nächste Rudern der Ruder-AG am Vereinsgelände freuen. Alle 14 Tage werden sie nun zusammen mit Ihrer Lehrerin Sonja Laußmann auf das Wasser gehen.

 

Sonja Laußmann

 

Lehrerin und Seminarrektorin

 


Download
Infos zum Fußballpausenturnier
Fußball-Infos-Turnier.pdf
Adobe Acrobat Dokument 252.8 KB

Bienenfutterautomat für Zellingen

Der "Bienenfutterautomat" ist ein gemeinschaftliches Schulprojekt der MiZe, das zwischen und direkt nach dem pandemiebedingten Lockdown das Miteinander unserer Schulfamilie stärkt und durch Partizipation aller SchülerInnen den Zusammenhalt der Klassen verdeutlicht. Dass dabei auch das Umweltbewusstsein der BürgerInnen angesprochen wird, zeigt den hohen Wert dieses Projektes.

 

Lesen Sie mehr dazu unter dem Bereich "Projekte" auf dieses Homepage!


Informationen zum Quali 2022 finden Sie unter Klassen und Personen/9a

Quali-Vorbereitungskurs für Schüler der 9. Klasse

Es können sich dafür auch externe Teilnehmer anmelden!

Download
21.4.12.MSZellingen.AnmeldungsformularQu
Adobe Acrobat Dokument 15.4 KB

Mittelschule Zellingen als „Umweltschule in Europa / Internationale Nachhaltigkeitsschule“ ausgezeichnet

 

Die Mittelschule Zellingen erhält für ihren Einsatz im vergangenen Schuljahr die Auszeichnung „Umweltschule in Europa / Internationale Nachhaltigkeitsschule“. Der Öffentlichkeit vorgestellt wurde die Auszeichnung im Beisein von Bürgermeister Stefan Wohlfart. Der bayerische Naturschutzverband LBV, Umweltminister Thorsten Glauber und Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo beglückwünschen die prämierte Schule, die diesen Titel nun ein Jahr lang tragen wird. „Die ausgezeichneten Schulen tragen durch ihr Engagement dazu bei, das Schulleben Schritt für Schritt nachhaltiger zu gestalten. Sie setzen sich für Klima- und Biodiversitätsschutz ein und fördern globale sowie generationenübergreifende Gerechtigkeit“ sagt die Bayerische Landeskoordinatorin Birgit Feldmann vom LBV.

 

Die diesjährige Auszeichnung wird an Schulen vergeben, die sich im Schuljahr 2020/21 in zwei Handlungsfeldern für Umwelt und Nachhaltigkeit eingesetzt und durch konkrete Maßnahmen innerhalb der gesamten Schulgemeinschaft Schritt für Schritt in Richtung Nachhaltigkeit entwickelt haben.

Ganz besonders widmeten sich die Schülerinnen und Schüler der Zellinger Mittelschule im vergangenen Schuljahr den Themen Klimaschutz und der Biodiversität.

Zum einen führten hierfür die Klassen 6a und 7b mit Unterstützung des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten eine Waldpflanzaktion im Zellinger Forst durch. Dieses Wald- und Klima-Projekt wurde vorher im Unterricht intensiv vorbereitet.  Das Pflanzcamp, ursprünglich für drei Tage geplant, konnte pandemiebedingt nur als eintägiges Angebot durchgeführt werden. Die Klassen durften hier eine freie Fläche selbständig mit hauptsächlich Weißtanne und Schwarznuss bepflanzen.

Zum anderen gründete die Mittelschule Zellingen eine Bienen-AG. Begonnen hat das Projekt mit zwei Bienenvölkern, die oberhalb des Sportgeländes der Mittelschule etabliert wurden. Den Teilnehmern der Bienen-AG wurde durch praktischen und handlungsorientierten Unterricht der Umgang mit Bienen, deren Pflege und deren Bedeutung für das Ökosystem nähergebracht. Der zeitliche Ablauf der Arbeiten an den Bienen richtet sich am natürlichen Zyklus des Bienenjahres. Die Schülerinnen und Schüler sind dabei mitverantwortlich für die Pflege der Völker bis hin zur Ernte und Vermarktung des Honigs. Über die Bienen-AG hinaus engagieren sich die Schülerinnen und Schüler der 8a für den Insektenschutz durch die Organisation des Sponsoren-Schwimmens für den "Bienenfutterautomaten".

Mit diesen Projekten konnten die Schüler der Mittelschule unter Beweis stellen, dass sie mit individuellen Ideen und viel Tatendrang einen großen Beitrag für eine nachhaltige Zukunft unserer Region leisten können.

 


Hygiene-Plan der MiZe

Der Hygiene-Plan der Mittelschule richtet sich nach dem jeweils aktuellen Rahmenhygiene-Plan des Kultusministeriums. Sie finden diesen in den untenstehenden pdfs in der Lesefassung und der Kurzübersicht.

Download
3_Information für Erziehungsberechtigte
Adobe Acrobat Dokument 434.7 KB
Download
4_Aktualisiertes Merkblatt für Erziehung
Adobe Acrobat Dokument 437.0 KB
Download
Anlage-2_Rahmenhygieneplan_Lesefassung_S
Adobe Acrobat Dokument 507.2 KB
Download
Anlage-3_Kurzübersicht-Rahmenhygieneplan
Adobe Acrobat Dokument 306.9 KB

Die Links zum Onlineunterricht

 

Du kannst dich mit deinem Smartphone, Tablet, Laptop oder Desktop-PC anmelden, es geht auch, wenn du kein Mikrofon und keine Kamera hast. Wichtig ist nur ein aktueller Browser wie Chrome, Opera, Safari oder Firefox. MS Explorer wird nicht unterstützt.

 

Die Links findest du auf der Seite deiner jeweiligen Klasse!

 

Allerdings muss dein Lehrer gleichzeitig angemeldet sein, damit er dich freischalten kann. Im Falle eines Lockdowns und Homeschooling für die ganze Schule gibt es weitere Links mit weiteren Klassenräumen.

 

Arbeitsaufgaben und -anweisungen und Arbeitsblätter bekommt ihr dann über die Mebis-Plattform:

 

https://www.mebis.bayern.de/

 

Beim Login (rechts oben) müsst ihr auf "Lernplattform" gehen. Den Benutzernamen und das Passwort habt ihr von eurem Lehrer bekommen bzw. werdet es noch bekommen. Bitte bewahrt die Zugangsdaten gut auf und ändert das Passwort nicht! Unter "Schreibtisch" findest du "MiZe Schüler" und hier deine Klasse. Hier stellen deine Lehrer beim Onlineunterricht Arbeitsaufgaben, Anweisungen und Arbeitsblätter ein.